Aktuelle Schlagzeilen aus Griechenland

Griechenlands Banken sammeln immer mehr Immobilien an

Griechenlands Banken planen, mittelfristig die Hälfte der von ihnen zur Versteigerung gebrachten Immobilien selbst zu kaufen um die Immobilienpreise zu stützen, untersuchen aber parallel auch Möglichkeiten, ihre Immobilien en gros an Fonds zu verhökern.

(Publiziert am 23.07.2018) Artikel lesen »

E-Tickets für archäologische Stätten Griechenlands

In Griechenland wurde eine Internet-Plattform in Betrieb genommen, über die sogenannte elektronische Eintrittskarten für archäologische Stätten und Museen erworben werden können.

(Publiziert am 22.07.2018) Artikel lesen »

Griechenlands Insel Zante verliert Blaue Flaggen

Der Insel Zante beziehungsweise Zakynthos in Griechenland wurden wegen Problemen bei der Entsorgung von Abwässern und Müll alle sogenannten Blauen Flaggen abgesprochen.

(Publiziert am 21.07.2018) Artikel lesen »

Automarkt in Griechenland … beschleunigt

In Griechenland stieg der Verkauf von Neufahrzeugen auch im Mai 2018 an, liegt jedoch weiterhin um 60 Prozent unter den durchschnittlichen Verkaufszahlen der Jahre vor der Krise.

(Publiziert am 20.07.2018) Artikel lesen »

Griechenland verheimlicht 300000 Arbeitslose

Griechenland schönt völlig legitim die offizielle Arbeitslosenquote um wenigstens 6 Prozent, indem rund 300000 Personen mit monatlichen Bruttobezügen von fallweise sogar nur unter 50 Euro dreist als Beschäftigte ausgewiesen werden.

(Publiziert am 19.07.2018) Artikel lesen »

Warum Griechenlands Lieferjunge Merkel erzürnte

Je mehr in Griechenland die Illusion der einvernehmliche Rücknahme der Rentenkürzungen und die Verherrlichung des Verhandlungsführers Alexis Tsipras durch das griechische Volk in die Ferne rückt, um so näher kommt die Möglichkeit eines Bruchs und vorgezogener Neuwahlen.

(Publiziert am 18.07.2018) Artikel lesen »

Griechenland wird seine Verschuldung nie tilgen können

Laut der britischen Zeitung Guardian glaubt kaum jemand daran, dass Griechenland seine Verschuldung unter den aktuellen Bedingungen und Umständen jemals tilgen können wird.

(Publiziert am 17.07.2018) Artikel lesen »

Griechenland als Versuchstier nun auch im Flüchtlingsthema

Nachdem Griechenland von Europa bereits für die wirtschaftlichen Experimente mit den Memoranden missbraucht wurde, soll es nun offensichtlich auch im Thema der Flüchtlinge und Migranten als Versuchstier dienen.

(Publiziert am 16.07.2018) Artikel lesen »

17 Jahre Gefängnis für Anlagebetrug in Griechenland

In Griechenland wurde ein Finanzberater, der als angeblicher Repräsentant der Züricher Bank Julius Bär auftrat und seinen Kunden die Eröffnung von Bankkonten in der Schweiz versprach, zu 17 Jahren Gefängnis verurteilt.

(Publiziert am 15.07.2018) Artikel lesen »

Willkommen in Helladistan!

Im Rahmen der rapiden Islamisierung Europas soll Griechenland sich an die kulturellen und religiösen Gewohnheiten und Prinzipien all Jener anpassen, die alltäglich die Grenzen des Landes verletzen.

(Publiziert am 14.07.2018) Artikel lesen »